Fahrschule HEINZEL
In Kolbermoor und Bad Aibling

Aktuelles


UPDATE 08.03.21: Testungen, sowie der 7-Tage Inzidenz-Wert findet auf Fahrschulen derzeit keine Anwendung!

Eine FFP2 Maske ist bei den Fahrstunden und für den theoretischen Unterricht Pflicht (Bitte selbst darum kümmern). 

Hände waschen und desinfizieren vor und nach den Fahrstunden ist obligatorisch! 

Für den theoretischen Unterricht ist ein ständiger Abstand von 1,50 m vorgeschrieben. Somit beschränkt sich die Anzahl der Fahrschüler die teilnehmen können! 

Also gilt daher, dass sich Fahrschüler vor den Unterrichten der Theorie derzeit vorher anmelden müssen! Schüler die ohne Anmeldung zum theoretischen Unterricht kommen, müssen wir daher leider vom Unterricht ausschließen, wenn kein Platz mehr frei ist! 

Die Anzahl der Sitzplätze ist in jeder Filiale auf maximal 6 Sitzplätze beschränkt. 

Bitte in jedem Fall an die Schutzmasken denken.

Barzahlungen sind derzeit nicht möglich, Kartenzahlungen werden angeboten. 


Neuer PKW Führerschein B197:

Diese Fahrerlaubnisklasse erlaubt das Fahren auch mit Schaltfahrzeugen (auch im Ausland) nach bestandener Prüfung (diese wird mit dem Automatikfahrzeug abgelegt). Dabei wird die Ausbildung  mit Schaltung und Automatik erfolgen. 

Deine Vorteile: 

  • Prüfung einfacher (kein Abwürgen des Motors oder falsche Gangwahl mehr möglich)
  • Kosten geringer (Fahrstundenpreis, Anzahl Fahrstunden, Prüfung einfacher)
  • Automatikfahrstunden kosten bei Fahrschule Heinzel weniger als bei Schaltung
  • gesetzlich vorgeschriebene 12 Pflichtstunden erfolgen größtenteils mit Schaltfahrzeug
  • intensive Ausbildung auch mit Schaltfahrzeug (mindestens 10 Fahrstunden zu je 45 Minuten)
  • 15-minütige Testfahrt mit dem Fahrlehrer ohne Prüfer (Fahrt innerorts und außerorts)
  • keine Beschränkung im Führerschein auf Automatik (auch im Ausland)
  • Ausstellung einer entsprechenden Bescheinigung erfolgt durch den Fahrlehrer
  • Wunschweise kann der Anteil der Ausbildung mit Schaltung auch erhöht werden
  • Bereits bestehende Automatikbeschränkungen der Klasse B können ebenfalls auf diesem Weg aufgelöst werden


Wer die Klasse B mit Schlüsselzahl 197 erworben hat, erhält bei der Erweiterung der Fahrerlaubnis auf aufbauende Klassen wie z.B. Klasse BE, C oder C1 für diese Klassen eine Automatikbeschränkung mit der Schlüsselzahl 78, sofern diese Prüfungen mit einem Automatikfahrzeug abgelegt werden. Die Klasse B197 bewirkt somit keine automatische Einschränkungsbefreiung auf aufbauende Erweiterungsklassen. Wenn die aufbauende Klasse allerdings mit einem Schaltfahrzeug abgelegt wird, entfällt diese Beschränkung. Also wer z.B. mit B197 Prüfung absolviert hat und danach BE mit Schaltfahrzeug Prüfung ablegt, erhält keine Beschränkung für B und BE oder nachfolgende Klassen.